24% mehr Umsatz mit einzigartigem Conversion Optimierungspaket


 

1799 €

zzgl. MwSt.

  • MK-10018

Zahlen Sie bequem mit:

Verkaufsraten in einem Onlineshop zwischen 2% und 5% sind normal und Realität. Die allermeisten Besucher kaufen nicht und wollen sich eher informieren. Dennoch gibt es eine gewisse Anzahl an Besuchern, die willig sind, bei Ihnen zu kaufen und doch davon abgehalten werden. Das können Sie in Zukunft verhindern.

Meist liegt es nur an Kleinigkeiten, die in Summe dann aber ein unrundes Bild vermitteln und die Besucher vom Kauf abhalten. Doch das muss jetzt nicht länger sein. Mit diesem einzigartigen Conversion Optimierungspaket wird Ihr Shop hochprofessionell und effizient auf Verkauf getrimmt, ohne sich dabei Ihrem Besucher zu stark aufzudrängen. Doch wie genau geschieht das?

 

Vertrauen aufbauen: Informationen zu Zahlungsanbietern direkt auf die Artikeldetailseite einfügen

Dadurch erhält Ihr Besucher sofort einen Überblick, mit welchen Zahlungsmitteln dieser bei Ihnen einkaufen kann und muss dafür nicht erst den Checkout betreten. Ihr Besucher sieht auf den ersten Blick, ob Sie seine präferierte Zahlmethode anbieten und spart sich außerdem die zeitaufwändige Suche danach.. Zusätzlich assoziiert der Besucher mit Marken wie z.B. PayPal oder VISA Vertrauen und Sicherheit. Dies überträge sich auch auf Ihren Shop, sodass die Kaufwahrscheinlichkeit garantiert um ein Vielfaches steigen wird.

 

Einfache Entscheidungen ermöglichen: Icons statt Text im Checkout einsetzen

Die gleichen Icons wie auf der Artikeldetailseite werden auch im Checkout eingesetzt. Zum einen, um ein stimmiges Gesamtbild zu vermitteln und zum anderen, um Ihrem Besucher kognitive Leistungen abzunehmen. Wir Menschen - und somit auch Ihre Kunden - sind sehr visuelle Wesen, es fällt uns leichter, Bilder zu erfassen als einen Text zu lesen. Und wenn Ihr Besucher zu allen angebotenen Zahlungsmitteln passende Icons angezeigt bekommt, muss dieser nicht mehr lesen zwischen welchen Zahlungsarten er sich entscheiden kann, sondern kann seinen Beschluss unterbewusst und schnell fällen. Mit dieser Methode erhöhen Sie ganz leicht Ihre Conversionrate.

 

Vereinfachte Gastkäufe: Anpassung des (mobilen) Checkouts

Im Shopware Standard Checkout wird auf Smartphones oft das Feld "Ich bin bereits Kunde" eingeblendet. Die meisten Kunden legen heute aber kein Kundenkonto mehr an, sondern wollen direkt als Gast kaufen. Um diese Möglichkeit zu finden, muss der Kunde allerdings wieder eigene Anstrengungen unternehmen und das Feld "Ich bin Neukunde" aktiv aufklappen.

Und selbst dann ist im ersten sichtbaren Bereich meist noch nicht ersichlich, dass kein Kundenkonto angelegt werden muss, sondern ein Gastkauf selbstverständlich ebenfalls durchführbar ist. Durch diese Anpassung konnte ich in einer Fallstudie beweisen, dass die Warenkorb-Abbruchsquoten um 20% sanken und gleichzeitig die Conversion-Rates um 24% stiegen. Je schneller Sie mit dieser Umstellung beginnen, desto schneller wird auch Ihre Conversionrate steigen!

konversionsteigerung-krippendorf

Mehr Infos dazu hier: https://www.shopanbieter.de/14374-mit-gesundem-menschenverstand-zu-mehr-umsatz

 

Sinnvolle Anordnung: AGB Checkbox umplatzieren

Möchte ein Besucher einen Kauf abschließen, gelangt dieser zwangläufig auf eine Übersichtsseite. Diese fängt in einem Shopware Shop leider oft mit der AGB Checkbox an, erst dann folgen die persönlichen Daten, dann eine Artikelübersicht und schließlich der Kaufabschluss-Button. Die Gefahr ist hier groß, dass der Besucher die Checkbox übersieht und so den Kauf abschließen möchte.

Ist die Checkbox nicht geklickt, wird der Besucher wieder zum Anfang der Seite geführt und gebeten, die AGB zu akzeptieren. Das führt beim Kunden zu Ärger und Frustration. Mit dem Conversion-Optimierungspaket wird die AGB Checkbox zwischen die Artikelübersicht und dem Kaufabschluss-Button platziert. So hat Ihr Kunde alles auf einen Blick: die notwendige Checkbox UND den Kaufen-Button. Damit erleichtern Sie Ihrem Kunden das Einkaufen in Ihrem Onlineshop.

 

Sie sehen damit: alle Maßnahmen zielen explizit darauf ab, Ihrem Besucher so viel Denkleistung wie möglich abzunehmen. Daraus resultiert ein flüssiges und störungsfreies Einkaufserlebnis für Ihre Kunden. Alle hier vorgeschlagenen Optimierungsmaßnahmen sind wissenschaftlich nachgewiesen und nachweislich effektiv.

 

Zusätzlich: Performance Optimierungen

Ihr Shop steht und die Besucher kommen? Diese sehen aber oft nur den Ladebalken? Das kostet Sie bares Geld.

Vor allem, wenn Sie stark in Performance-Marketing wie Suchmaschinen-Anzeigen investieren ist jeder abgesprungene Kunde eine Qual. Kostete die Akquisition des Besuchers doch Geld, welches sich nicht im Umsatz ausgezahlt hat. 

Nutzen Sie eigentlich das volle Performance Potenzial, dass Sie ausreizen können? Lädt Ihr Onlineshop schnell, damit Ihre Besucher nicht ungeduldig zum Wettbewerb wechseln? Es gibt innerhalb von Shopware und auch seitens der Serverleistung etliche Optimierungspunkte, um anschließend schnelle Ladezeiten sowie höhere Stabilität zu gewährleisten. Diese werde ich prüfen und in Absprache mit Ihnen umsetzen.

 

Eine Investition in diese Maßnahmen wird sich also innerhalb kürzester Zeit amortisieren. Zögern Sie nicht. Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Ihren Shop noch umsatzstärker zu machen.

 

Übrigens. Diese Podcastfolge vom spezialisierten Online-Verkaufspsychologen Matthias Niggehoff untermauert die Wirksamkeit der o.g. Maßnahmen.

Verkaufsraten in einem Onlineshop zwischen 2% und 5% sind normal und Realität. Die allermeisten... mehr