Vorteile der Shopware Professional Edition

Shopware bietet mit der kostenlosen Community Edition bereits eine vollumfassende eCommerce-Lösung. Diese Edition hat zu den angebotenen kommerziellen Editionen keinerlei Nachteile in der Performance. Auch können Sie mit der Einstiegsvariante von Shopware bereits erfolgreiche Shops aufbauen und betreiben.

Allerdings bieten natürlich auch die kommerziellen Shopware-Versionen ihre Vorteile. Allen voran ist hier die Professional Edition zu nennen, welche für einen recht günstigen Preis erhebliche Mehrwerte bietet. Welche das sind, erläutere ich jetzt.

Übrigens

Häufig höre ich auch die Frage, ob man bedenkenlos mit der Community Edition starten könnte und die Professional Edition später zukauft. Ja, das ist möglich. Der Übergang von der Community Edition zur Professional Edition läuft i.d.R. reibungslos.

Support direkt durch die Shopware AG

Ein großer Vorteil der Shopware Professional Edition ist der direkte Zugriff auf das Shopware Support Team. Diese stehen bei Fragen zur Seite. In der regulären Silver Subscription, welche mit der Standard Professional Edition verfügbar ist, beschränkt sich der Support allerdings auf den eMail-Verkehr. Für eine Antwort räumt sich Shopware selbst 4 Arbeitstage ein. Meiner Erfahrung nach, wird diese Grenze aber nur selten angekratzt. Meist erhält man innerhalb von wenigen Stunden oder am nächsten Werktag eine Antwort.

Mit der höhenwertigeren Gold Subscription ist es auch möglich, telefonische Unterstützung zu erhalten.

Dabei muss ich allerdings auch sagen, dass die Qualität der Antworten stark schwankt und teilweise nur aus vorgefertigten Antworten besteht, die den Kern eines Problems nicht beheben können.

Dennoch möchte ich hier das Shopware Support Team nicht schlecht reden. Sie machen ihren Job gut im Rahmen der Möglichkeiten.

Ansprechende Einkaufswelten mit Storytelling umsetzen

Mit dem Storytelling-Feature bietet Shopware die Möglichkeit, optisch hochwertige Onlineshops zu erzeugen und nicht zu simplen Produktdarstellungen zu verkommen. Dabei setzt das Storytelling auf die Macht der Bilder und teilt die entsprechende Start- oder Kategorieseite in Abschnitte auf. Ihr Besucher muss sich also nicht viele Produkte scannen, um sein Wunschprodukt zu finden, sondern Sie lenken die Aufmerksamkeit ganz bewusst auf ausgewählte Artikel. Bewährt haben sich dabei die Einkaufswelten-Elemente Banner, Digital Publishing, der Digital Publishing Slider sowie das Sideview-Element, welche teilweise im weiteren Verlauf dieses Artikels noch beschrieben werden.

Shopware Professional Edition Storytelling

Die Grundlogik einer Storytelling-Einkaufswelt ist die gleiche wie bei einer regulären Einkaufswelt. Der einzige Unterschied ist hier, dass Sie in Abschnitte denken müssen. Wie Sie bereits sehen, können mit dem Storytelling fantastische Einkaufswelten entstehen, die Ihre Produkte sehr ansprechend präsentieren.

Flexible Einkaufswelten Elemente mit Digital Publishing erstellen

Das Digital Publishing ist ebenfalls ein Bestandteil des Shopware Storytellings. Damit erzeugen Sie in wenigen Arbeitsschritten hochwertige Banner mit klickbaren Buttons.

Sie können mithilfe der Medienverwaltung ein Bild aussuchen und die Abmessungen in maximaler Breite und maximaler Höhe angeben. Um nun auch für Google lesbaren Text auf dieses Banner zu erzeugen, platzieren Sie auf einer neuen Ebene das Element Schrift. Als Effekt können Sie hier auch einen Schlagschatten hinzufügen und diesen mit einer Farbe versehen.

Shopware Professional Edition Digital Publishing

Zusätzlich können Sie Button anlegen. Die relevanten Informationen für den klickbaren Button hinterlegen Sie in den Button-Einstellungen, wie den Text, das Aussehen des Buttons sowie den Ziel-Link. Sobald dieses Banner mitsamt des SEO-Textes und dem Call-to-Action Button gespeichert ist, wechseln Sie wieder in die Einkaufswelten und wählen dort das Element Digital Publishing oder den Digital Publishing Slider aus und platzieren den erstellten Banner in einer Einkaufswelt.

Umfangreiche Warenwirtschaft: Pickware

Pickware ist die Shopware-eigene Warenwirtschaft mit Lagerverwaltung, Lieferantenwesen und einem cleveren Bestellwesen. Sie ist fest integriert und wird dauerhaft von der Pickware GmbH weiterentwickelt. Pickware wertet Shopware massiv auf und bietet Ihnen viele Möglichkeiten, im Alltag Zeit zu sparen.

Sie erhalten mit diesem Modul eine Bestandskontrolle Ihrer Artikel, können Lieferantenbestellungen auslösen, Lager und Lagerplätze zuweisen, erweiterte Statistiken und vieles mehr. Für den Funktionsumfang bezahlen Sie anderswo gern mehr und haben dann auch nicht den Komfort, alles über eine Benutzeroberfläche verwalten und steuern zu können.

Und hier liegt auch schon der große Vorteil von Pickware: Sie loggen sich in das Shopware Backend ein und haben die komplette Verwaltung – von Artikel über Lagerbeständen hin zum Bestellwesen bei Ihren Lieferanten unter einem Dach. Und da die Integration so fest ist, gibt es viele Feinheiten, die Ihnen das Onlinehändler-Leben erleichtern.

Alle Features zu Pickware finden Sie im Video oben.

Viele kleine Features

Neben den großen Features, die eben behandelt wurden, gibt es noch unzählige kleine Verbesserungen. Hierbei gehe ich auf drei Features im speziellen ein, die (nach meiner Ansicht) für die allermeisten Onlinehändler vorteilhaft sind.

QuickView

Ein tolles Feature, welches relativ wenig Beachtung findet, ist das QuickView. Damit erlauben Sie Ihren Besuchern, alle relevanten Produktinformationen bereits in der Kategorieübersicht zu sehen, dies wird als Overlay dargestellt.

Damit kann Ihr Besucher schneller alle Informationen zum Artikel einsehen und so zügiger entscheiden, ob das ausgewählte Produkt passend ist. Aus diesem Overlay heraus kann der Besucher einen Artikel auch direkt in den Warenkorb legen. Auch Varianten können hierbei ausgewählt werden.

Einkaufswelten-Vorlagen

Mit der Kreativität ist das manchmal so eine Sache. Es gibt Tage, da will einem einfach nichts einfallen. Oder alle Versuche, eine Shopseite zu gestalten enden in Unzufriedenheit. Gut, dass Shopware für diesen Fall vorgesorgt hat und seit der Version 5.3. Einkaufswelten-Vorlagen mitliefert. Diese müssen Sie als separates Plugin herunterladen.

Damit erhalten Sie vier Vorlagen für die Community Edition, weitere drei Vorlagen erhalten Sie ab der Professional Edition von Shopware. Diese Vorlagen erkennen Sie an dem Badge Premium, sie können nicht in der Community Edition eingesetzt werden.

Shopware Professional Edition Einkaufswelten Vorlagen

Sobald Sie sich für eine Vorlage entschieden haben werden die Bilder, die zur Vorlage gehören, heruntergeladen und importiert. Nachdem dies abgeschlossen ist, legt das Modul selbstständig eine neue Einkaufswelt an. Definieren Sie nun einen Namen dafür und bestimmen Sie, in welcher Kategorie die Einkaufswelt angezeigt werden soll.

Abschließend passen Sie Texte und Bilder an Ihren Shop an, ein Doppelklick auf das entsprechende Element öffnet die Detaileinstellungen, welche Sie nun nach Ihren Vorstellungen anpassen können.

Die Vorlagen sparen Ihnen unter Umständen viele Nerven, wenn die Zeit knapp oder Kreativität aktuell nicht vorhanden ist.

SideView

Mit dem Sideview-Element können Sie einen Banner mit ausgewählten Produkten überlagern lassen. Zunächst wählen Sie aus, von wo die Überlagerung geschehen soll. Sie können festlegen, ob der Produkt-Slider von unten oder von der Seite in das Banner gleitet. Anschließend bestimmen Sie, wie weit der Produkt-Slider in das Banner hineinragt – nur teilweise oder gar über die volle Fläche. Aus optischen Gründen entscheide ich mich gern für die Teilüberlagerung, damit noch ein Stück des Banners zu sehen ist.

Nun entscheiden Sie, ob alle Produkte aus einer Kategorie, Topseller, neue oder von Ihnen ausgewählte Produkte angezeigt werden. Das kennen Sie sicherlich bereits aus dem Artikel-Slider-Element einer Einkaufswelt.

Außerdem wählen Sie noch einen Banner aus, welcher an dieser Stelle angezeigt und vom Slider später überdeckt werden soll.

Und was ist mit der Professional Plus Edition?

Die nächsthöhere Edition Professional Plus (PE+) zeichnet sich neben den eben genannten Vorteilen noch darin aus, dass Sie alle aktuell 12 zur Verfügung stehenden Premium Plugins von Shopware erhalten.

Das sind:

  • Custom Products
    • Hiermit können Ihre Kunden sich individuelle Produkte konfigurieren
  • Shopping Advisor
    • Bietet eine Art Online-Kaufberatung
  • Advanced Promotion Suite
    • Erhöht die Möglichkeiten für Verkaufsaktionen, z.B. Kauf 2, zahl 2
  • Intelligente Suche
    • Verbessert die Suchergebnisse im Gegensatz zur Standardsuche erheblich und erlaubt auch Unschärfe-Konfiguration
  • Bundle
    • Ermöglicht es, mehrere Artikel zu einem Bundle zu verkaufen
  • Business Essentials
    • Erweitert die Möglichkeiten, Kundengruppen individuell zu bedienen
  • Intelligenter Newsletter
    • Hiermit erstellen Sie Newsletter so einfach wie eine Einkaufswelt
  • Liveshopping
    • Aus dem TV bekannt: Preise ändern sich nach einem vorgegebenen Intervall, ein Countdown baut Verkaufsdruck auf
  • AboCommerce
    • Ermöglicht es, wiederkehrende Verkäufe anzubieten
  • Bonus System
    • Für jeden Kauf erhalten Ihre Kunden Bonuspunkte, welche später mit weiteren Einkäufen verrechnet werden können
  • Advanced Cart
    • Bietet dem Besucher die Möglichkeiten, eine Vielzahl eigener Wunschlisten anzulegen
  • Ticketsystem
    • Professionelle Kundenkommunikation direkt in Shopware mit Antwortenvorlagen und vielem mehr

 

Für die Professional Plus Edition berechnet Shopware 5.995 € netto. Dabei ist diese Edition als Bauchladen verschrien. Und das kann ich auch so unterschreiben. Eine Vielzahl von Onlinehändlern braucht nicht alle der o.g. Plugins. Sinnvoller ist es, eine Lizenz der Professional Edition für 1.295 € zu erwerben und fehlende Premium-Plugins dazu zu kaufen. Erst, wenn jemand mindestens 10 der o.g. Premium Plugins von Shopware benötigt, macht die Professional Plus Edition Sinn, da die PE+ ab diesem Kostenpunkt günstiger wird.

In meinen Augen kommt das fast nie vor. Inzwischen hat dies auch Shopware eingesehen und wird die Professional Plus Edition mit Shopware 6 nicht mehr anbieten.

Bei Fragen stehe ich Ihnen beiseite

Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Vorteile der Shopware Professional Edition geben. Sollten Sie dazu weitere Fragen haben oder konkrete Unterstützung bei der Einrichtung benötigen, melden Sie sich hier für ein kostenfreies Kennenlerngespräch.

 

Jetzt Kennenlerngespräch vereinbaren

 

Haben Sie weitere Fragen? Schreiben Sie diese gern in die Kommentare. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.